Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800 - 2400

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ort: Foyer Haus 2 , Carl-Zeiss-Promenade 2

Über den Tellerrand studieren

Qualitätspakt-Lehre-Projekte an der EAH Jena

Mit den beiden vom BMBF geförderten Qualitätspakt- Lehre- Projekten der Ernst-Abbe-Hochschule Jena haben Studierende verschiedene Möglichkeiten, Studieninhalte anderer Fachrichtungen bzw. Hochschulen aktiv in ihr Studium einzubinden, sowohl innerhalb der Hochschule als auch im Verbund mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena:
 „Studieren im Verbund Uni/FH“ bietet Studierenden beider Einrichtungen die Chance, in verschiedenen kooperativen Studienangeboten von einem breiteren Lehrangebot zu profitieren, das zusätzliche Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten über die Hochschulgrenzen hinweg eröffnet.
„Studium Integrale“ ermöglicht es, in interdisziplinären Wahlpflicht-Modulen andere Fachkulturen und Denkweisen kennenzulernen und gemeinsam in Projektarbeit anzuwenden. Lehrende und Studierende unterschiedlicher Fachbereiche lehren und lernen gemeinsam studienspezifische Inhalte an fachübergreifenden Themen.
 

Sophie Reimer, Almuth-Elisabeth Pechmann, Prorektorat

Hinweis:

für Studieninteressierte
 

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2017 wird gefördert und unterstützt durch: