Lobeda
1800 - 2400

ZEISS: Forschung & Entwicklung

Ort: Universitätsklinikum Jena, Standort Lobeda, Cafeteria Hanfried , Am Klinikum 1

Optikdesign für das Sehen im Alter

Im Alter leidet fast jeder Mensch an einer Trübung der Augenlinse, dem sogenannten „Grauen Star“. Erfahren Sie, wie Optikdesign dabei hilft, das Sehvermögen wieder herzustellen.

Der „Graue Star“ oder auch „Katarakt“ ist eine Trübung der natürlichen Augenlinse, die bei fast jedem Menschen im Alter auftritt. Die trübe Linse wird operativ durch eine künstliche Intraokularlinse ersetzt. Diese Kataraktoperation ist eine der am meisten durchgeführten chirurgischen Eingriffe überhaupt. Allein in Deutschland werden pro Jahr circa 700.000 Operationen durchgeführt.

An dieser Station erfahren Sie, wie Intraokularlinsen berechnet werden, damit der Patient wieder scharf sehen kann. Sie erhalten einen Einblick, wie mithilfe von Messwerten der Diagnosegeräte ein angepasstes optisches Augenmodell entsteht. Moderne Abbildungssimulationen zeigen außerdem den Unterschied zwischen einer Standardlinse und einer Premiumlinse.

Beschränkung:

ab 12 Jahren, max. 5 Teilnehmer am Stand
 
Bildnachweis (c) copyright: ZEISS
Erfahren Sie mehr über Intraokularlinsen und wie diese berechnet werden

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2017 wird gefördert und unterstützt durch: